Küchenabdeckung aus Granit, Kunststein, Holz oder Edelstahl – welches Material soll es sein?

Damit Ihre Küchenabdeckung nicht nur funktionell, sondern auch optisch zu Ihrer Traumküche passt, zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien.

Eine Küchenabdeckung muss ziemlich viel aushalten können und prägt den optischen Eindruck Ihrer Küche massgeblich. Umso wichtiger also, dass bei der Auswahl des Materials für die Arbeitsfläche die praktischen und ästhetischen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Wir zeigen Ihnen, welche verschiedenen Materialien es für die Arbeitsplatte gibt und welche sich für Ihre Küche am besten eignet.

ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-5

Hohe Ansprüche an die Küchenabdeckung
Der Küche wird ein immer höherer Stellenwert im Haushalt beigemessen – sie wandelt sich zum Wohnraum. Deshalb überrascht es nicht, dass bei der Kücheneinrichtung Design und Ästhetik an Bedeutung gewinnen. Nur schön aussehen reicht dann aber doch nicht, auch praktisch soll die Arbeitsfläche sein. Schliesslich wird beim Kochen und Backen mit heissen Töpfen, scharfen Messern und Flüssigkeiten hantiert. Im Umgang mit Lebensmitteln ist aber auch die Hygiene ein entscheidender Faktor.

Welche Küchenabdeckung ist Ihr Favorit?
Damit Sie einen ersten Einblick in die unterschiedlichen Arbeitsplatten erhalten, erläutern wir Ihnen nachfolgend die gängigsten Materialien und zeigen Ihnen, wie sie auf Hitze, Kratzer und Flüssigkeit reagieren.

  • ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-7
  • ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-2

Naturstein
Individuell und besonders edel sind Arbeitsplatten aus Naturstein. Der am meisten verbreitete Naturstein ist Granit. Er ist der härteste, stabilste und beständigste aller natürlichen Werkstoffe. Durch seine natürliche Entstehung ist jede Küchenplatte ein Unikat. Erhältlich ist Naturstein mit polierter, geschliffener, satinierter oder geflammter Oberfläche. In der Regel ist eine Naturstein-Platte zwischen 20 und 30 mm dick. Wenn Sie sich eine Küchenabdeckung aus Naturstein wünschen, sollten Sie beachten, dass das Material meist nur in dunklen Farben erhältlich ist, da helle Farben optisch häufig sehr unruhig wirken. Ausserdem ist die Hitze- und Säurebeständigkeit je nach Gestein eingeschränkt. Die Kratzfestigkeit von Naturstein ist hingegen im Allgemeinen ausreichend für den Küchengebrauch. Preislich finden Sie Angebote in allen Preisklassen.

  • ratgeber-keuchenabdeckungen-900×1400-4
  • ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-3

Quarzkomposit
Quarzkomposit, auch Kunststein genannt, wird aus über 90% natürlichen Rohstoffen wie Quarzsand, Kies oder Glas gewonnen, denen Farbpartikel und Bindemittel beigemischt werden. Einige Kunststeine sind gar mit Antibakterienschutz erhältlich. Quarzkomposit-Platten sind als matte und glänzende Oberfläche, in verschiedenen Dicken (12/20/30mm) und unterschiedlichen Farben erhältlich, sodass Sie bestimmt die passende Arbeitsplatte für Ihr Küchendesign finden. Bei Quarzkomposit gilt aber zu beachten, dass das Material nur gering hitzebeständig ist, dafür aber insgesamt pflegeleicht. Die Kosten für eine Kunststein-Abdeckung liegen im mittleren Preissegment.

ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-8

Keramik
Keramik ist eine Mischung aus Ton, Quarzsand, Kreide sowie Feldspat, welche in der Herstellung getrocknet und gebrannt wird. Das Material eignet sich sehr gut für die Küchenabdeckung, da es weitgehend kratz-, form- und hitzebeständig sowie druck- und hiebfest ist. Ausserdem liegt Keramik im Trend, ist robust und pflegeleicht. Bei der Gestaltung haben Sie die Wahl von matt bis glänzend, mit Struktur oder glatt. Farblich stehen Ihnen für die Gestaltung vor allem gedeckte und warme Farbtöne zur Verfügung. Bei Keramik gilt aber auch zu beachten, dass die Kanten schlagempfindlich sind und die Preise sich eher im oberen Preissegment bewegen.

  • ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-4
  • ratgeber-keuchenabdeckungen-900×1400-2

Edelstahl
Edelstahl besticht durch nahtlose Übergänge, ist langlebig und aus hygienischer Sicht das beste Material. Nicht umsonst findet man Edelstahl hauptsächlich in Grossküchen oder der Pharmaindustrie. Zudem bietet Edelstahl vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten: Kann filigran oder dick wirken und ist in verschiedenen Kantenausführungen und unterschiedlichen Oberflächen (geschliffen, matt, glänzend) erhältlich. Die Hitze- und Säurebeständigkeit ist bei Edelstahl sehr hoch, dafür ist die Kratzbeständigkeit niedrig. Je nach Finish ist ausserdem der Reinigungsaufwand nicht zu unterschätzen – raue Oberflächen sind deutlich aufwändiger. Preislich befindet sich eine Edelstahlabdeckung im oberen Preissegment.

Edelstahl warm gewalzt
Die Kombination aus individueller Oberflächenstruktur und den äusserst robusten und pflegeleichten Eigenschaften macht warm gewalztes Edelstahl zur exklusiven Küchenabdeckung ohne Kompromisse. Das vergleichsweise hochpreisige Material überzeugt durch seine natürliche Optik, Glanz, Kratzfestigkeit und Anti-Fingerprint. Warm gewalzter Edelstahl ist ausserdem wasserabweisend, hitze- und säurebeständig – auf den Einsatz von Entkalker sollte bei der Reinigung jedoch vollständig verzichtet werden.

  • ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-9
  • ratgeber-keuchenabdeckungen-900×1400-

Glas
Glas-Arbeitsplatten sind ein toller Hingucker. Ob spiegelnd oder matt und in den verschiedensten Farben sorgen Glasabdeckungen für einen modernen Küchenstil. Neben der ansprechenden Optik ist Glas auch sehr langlebig, hygienisch und hitzebeständig. Ein Wermutstropfen ist jedoch, dass die Oberfläche nicht schnitt- und kratzfest ist.

ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-

Holz
Arbeitsplatten aus Holz verleihen der Küche eine warme und heimelige Atmosphäre. Massivholz ist ein unübliches und somit einzigartiges Material, das sich dennoch gut eignet. Weil Holz ein Naturprodukt ist, wird Ihre Abdeckung zum Unikat. Aber Achtung: Hitze hinterlässt auf Holz sichtbare Spuren, kann bei Flüssigkeit aufquellen und ist flecken- und kratzempfindlich. Dafür bringt die Massivholz-Platte den Vorteil, dass sie abgeschliffen und somit wieder „erneuert“ werden kann. Wichtig ist auch zu wissen, dass je härter und dunkler die Holzart ist, desto beständiger ist die Oberfläche und Optik. Das Naturprodukt Massivholz ist aber auch nicht ganz günstig und befindet sich eher im oberen Preissegment.

ratgeber-kuechebdeckungen-1640×900-6

Die weiteren Entscheidungsfaktoren
Wie Sie sehen, gibt es nicht das eine beste Material, sondern jeder Natur- und Kunststoff bringt verschiedene Vorzüge, aber auch ein paar Nachteile mit sich. Das macht die Wahl natürlich nicht einfacher. Deshalb sollten Sie vor Ihrer Entscheidung auch ein paar andere Kriterien unter die Lupe nehmen.
Bei der Wahl des passenden Materials für Ihre Küchenabdeckung spielen auch die Haptik, der Preis und die persönlichen Eigenschaften eine wichtige Rolle. Vor dem Kauf einer Küchenabdeckung sollten Sie das favorisierte Material unbedingt auch mit Ihrem Tastsinn erleben. Finden Sie heraus, ob sich das Material für Sie angenehm anfühlt – die Wahrnehmung ist hier sehr unterschiedlich und lässt sich nicht pauschal beurteilen.
Definieren Sie vorab ein Budget, das Sie bereit sind, für die Küchenabdeckung auszugeben, das hilft Ihnen dabei, sich auf einige mögliche Optionen zu konzentrieren. Ebenso hilfreich bei der Wahl des passenden Materials ist, wenn Sie sich überlegen, welcher Typ Sie sind. Haben Sie keine Lust, dauernd zu putzen? Dann sollten Sie besser auf eine Glasabdeckung verzichten und lieber auf Keramik, Granit oder Kunststoff setzen, diese Materialien sind pflegeleichter. Ist Ihnen Hygiene besonders wichtig? Dann ist Glas oder Edelstahl eine hervorragende Wahl und Sie verzichten besser auf Holz.

Fazit
Welche Arbeitsplatte darf‘s denn sein? Jedes einzelne Material, ob künstlich erzeugt oder aus der Natur, hat seine eigenen Vorzüge und Nachteile. Die Entscheidung kann dadurch ganz schön schwierig werden. Wollen Sie sich die verschiedenen Materialien genauer anschauen? Haben Sie konkrete Fragen zu den unterschiedlichen Kunst- und Naturstoffen? Dann freuen wir uns, Sie in unserem Showroom in Luzern, Baar oder Zürich zu begrüssen. Unser Expertenteam steht Ihnen beratend zur Seite und freut sich darauf, Sie bei der Suche nach Ihrer Küchenabdeckung zu begleiten.

Gratis Home-Check

Finden Sie heraus, welche Lösung perfekt zu Ihnen passt! Wir analysieren Ihre Situation und Ihre Bedürfnisse vor Ort und stellen Ihnen die passendste Lösung zusammen – kostenlos.

Weitere Ratgeber

Küchenumbau: Richtig geplant mit unserer Checkliste

Eine neue Küche ist etwas Wunderbares – und mit unserer Checkliste geht beim Küchenumbau nichts schief und Sie können sich auf Ihre Traumküche freuen!

Sind Sie reif für die Kücheninsel?

Kücheninseln werden immer beliebter – wir verraten Ihnen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie Sie die passende Kücheninsel für sich finden.

Bei Verwendung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen

Fischer News

Abonniere jetzt unseren Newsletter und profitiere von den heissesten Aktionen, den aktuellsten News und ganz einfach von passenden Infos!

Fischer News

Vielen Dank dass du unseren Newsletter abonniert hast!

Beitrag teilen